Samstag, 20. August 2016

2016

Ich lebe noch...

jaaaa *lach* und sitz auch wieder ab und an an der Maschine oder häng an anderen Nadeln ;)
Ich habe die letzten Tage meine Schnitte etwas sortiert und meine Nähsachen wieder griffbereit platziert. Einen schönen hellen Nähplatz habe ich nun, aber noch keine vernünftige Beleuchtung...

Demnächst gehts in die Reha; dort werde ich bestimmt noch einiges herstellen - darauf freue ich mich schon sehr.
Für diese Zeit richte ich mir Socken zum Stricken her und ich möchte Malen (Bleistiftzeichnungen).

Auch bereite ich etwas Patchwork vor, falls ich sticheln möchte, sofern ich kann.
Denn meine linke Hand macht immer mehr Probleme (Karpalunnelsyndrom).
Termin zum Nervenmessen ist nächste Woche.

Bisher habe ich nur Flickarbeiten erledigt: einen Reisser in einer Jeans ausgewechselt etc.

Die nächsten Tage möchte ich einen Wickelbody für meinen Enkel nähen - zu indest ist so der Plan... Lachhhh.

Bis demnächst

Eure Tami


Sonntag, 25. Oktober 2015

Und jetzt kommst Du..

Ich lernte hören, was andere sagten
und überhörte mich selbst.
Ich lernte sehen, was andere machten, 
und übersah mich selbst.
Ich lernte achten, was andere wollten, 
und verachtete mich selbst.
Und jetzt kommst Du und forderst mich auf:
"Nimm Dich an! Mach, was Dir entspricht!"
Mühsam lerne ich, ja zu sagen, ja zu mir.

~Max Feigenwinter~

Manchmal gehen wir doch sehr merkwürdige Wege und lernen ein vielfaches über uns selbst... Neu.

Bald hab ich wieder Platz und kann an meine Maschine. Dann hoff ich doch, schwindet mein Stoffberg!!!

Übrigens: ich habe es tatsächlich weiterhin durchgehalten und keine neuen Stoffe gekauft!!! 
(Bei Wolle sieht es leider nicht so aus... Hihi....)

Ich wünsche allen einen wundervollen Sonntag!!

Dienstag, 6. Januar 2015

Ein Jahr lang tote Hose...


... und ich lebe noch :D

Ich habe viel gearbeitet und nach und nach meine Wohnung gerichtet.
Noch ist nicht alles fertig aber schon sehr wohnlich geworden.

Inzwischen habe ich auch wieder meine Aquarien  stehen
(zumindest 2: 200 Liter und 27 Liter Süsswasser).

Genäht habe ich bisher nur kleinere Sachen - vor allem Flickzeug.

Dafür strick ich wieder, wenn es kalt und ungemütlich ist.

Die letzten Projekte waren eine Bommelmütze und ein Schal mit Nadel Nr. 10 ( hätte nie geglaubt, wie anstrengend das sein kann - ich habe mir das etwas schneller und einfacher vorgestellt hahahaha)


Jetzt arbeite ich noch an angefrangenen, versprochenen, zugesagten und vorbereiteten Projekten.


Die Zehensocken, die schon mehrmals aufgeribbelt wurden... der Rechte ist nun fertig.
Der Linke bekommt jetzt gerade seine Zehen. Mal sehn, wann der fertig ist.
 Von der Wolle hatte ich für mehrere Socken. Fingerhandschuhe habe ich auch schon aus dieser Wolle mit Bambus gemacht!!





Dann habe ich ein schönes Muster gefunden, das ich für ein schon längeres Versprechen ausprobieren wollte. Ich habe Sochenwolle für einige Socken geschenkt bekommen und sie wollte nur 2 Paar als Dankeschön. Ein Paar hat sie bereits bekommen. Und da ein Dankeschön nicht nur 0815 Socken sein sollen, kommt nochmals ein Zopfmuster ins Spiel:





Sodele... bis zum nächsten Mal
Eure

Dienstag, 24. Dezember 2013

..und n guten Rutsch!!!



Wohnung ist fertig renoviert... Jetzt gehts ans Packen!


Mein Töchterlein ist auch fleissig...


Bis nächstes Jahr wünsch ich Euch allen eine besinnliche Zeit!!

LG

Freitag, 18. Oktober 2013

Umzug in Sicht!!

Hallöchen Ihr Lieben 😃
Also im Januar zieh ich um, d.h. Dass es vor Februar nix mit dem Nähen mehr wird... Deshalb ist dieser Blog bis nächstes Jahr in Winterschlaf 😎

Mein gerichteter Roller geht auch mit! 😍

Ich schau dennoch ab und an bei Euch vorbei!!

(Konnte mich vorher nicht meldrn da ich durch einen Katzenbiss ziemlich aus der Bahn geworfen wurde - aber ich habs überlebt, im wahrsten Sinne 😊. Jetzt darf ich sogar wieder arbeiten!!!)

Bis die Tage... 


Sonntag, 29. September 2013

Lange Pause...

... und kein Ende in Sicht.

Denn ich suche derzeit eine kleinere Wohnung für meine Tochter und mich.
Leider ist das nicht so einfach wie ich dachte. Denn da Töchterchen derzeit im Abi-Stress ist, will ich ihr nicht auch noch eine weitere Fahrt zumuten.
Deshalb sind wir auf einen kleineren Suchradius beschränkt.

Im Sommer habe ich meinen alten Roller aufgehübscht, zerlegt und wieder zusammengebastelt. Das hat wirklich Spass gemacht :D
 (Bilder folgen in einem gesonderten Post)

Ein neues Gefährt ist derzeit auch in der Mache... Seit Mai fahre ich ein eigenes Auto. Sehr viel zu machen... schon einiges gemacht... aber was tut man nicht alles für einen schicken Wagen ;))
Es wurde eine neue Windschutzscheibe eingesetzt:


Dann stotterte der Motor, ein langer Riss in diese Gummimanschette... haben wir vorerst mit schwarzem Isolierband zugeklebt ;))
 Und dann habe ich die Ventildeckeldichtung ausgetauscht, da der Motor ölt...
Leider war das noch lange nicht das Ende.
Die OP am offenen Herzen (Stirndeckeldichtung) liegt auch hinter uns. Was noch folgt ist die Ölwannendichtung :))))
Dann habe ich noch eine FFB (FunkFernbedienung) eingebaut, einen Schlüssen nachmachen lassen und festgestellt, dass ich die Wegfahrsperre kopieren lassen muss.


Die Winterschuhe sind auch schon drauf, da ich mit "total abgefahrenen Sommerreifen" schon einen Dreher auf nasser Fahrbahn hatte...

(weiteres folgt...)
Das ist mein neues Baby:

 316i BJ 1995

Bis jetzt ist mein Maschinchen noch nicht weggepackt... die Packerei folgt in den kommenden Wochen.

Bis dahin möchte ich noch für ein kleines Prinzesschen noch ein Weihnachtsgeschenk nähen:

Ich denke da an eine Jacke.
Stoffwahl: Innen Microfleece in dunkelblau
Aussen Irgendwas mit Pink
oder andersrum... ich muss mal schaun.

Dann soll ein großes "L" auf den Rücke mit ganz viel Perlen oder Glasröhrchen bestickt werden...

Nun such ich mal einen einfachen Schnitt für eine Jacke Gr. 128 (mal in den alten Kinderburdas wühlen...)

Ihr seht, ich lebe noch und war nicht untätig... nur eben in anderer Mission unterwegs ;))

Seid lieb gegrüsst
Eure

Sonntag, 21. April 2013

Jedes Tier, das von uns geht...

... hinterlässt ein wahnsinns Loch.
Ich will das alles nicht mehr!!!

Unser Bärli hatte neue Tabletten bekommen, mit denen er eingestellt werden sollte, um die evtl. tödlichen epileptischen Anfälle in den Griff zu bekommen.
Leider lösten sie eine Autoimun-Krankheit bei ihm aus, die wohl bereits in ihm schlummerte.
Seine eigene Abwehr richtete sich gegen seine eigenen roten Blutkörber uns zerstörten diese.
Dies haben wir aber leider erst zum Schluss herausbekommen.
Zuvor versuchten wir mit sämtölichen Therapiemöglichkeiten incl. Bluttransfussionen, sein Leben zu retten.
Innerhalb knapp 2 Wochen war alles vorbei.

Der Schock sitzt tief. Und auch das Loch in meinem Geldbeutel.
Alles ging so wahnsinnig schnell....

Bilder und Videos findet Ihr in der offenen Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/160902000735481/

Machs gut mein Kleiner.... wir haben Dich sehr lieb gewonnen...